Kamikaze RTA

Für mich ist der Kamikaze-Verdampfer der Beste den ich je hatte, man kann ihn als MTL und als DTL-Dampfe verwenden, je nach DripTip und AirFow-Einstellung (dreht sich nicht endlos, sondern hat Anschlag). Der Kamikaze ist zwar nur ein Single-Coil Verdampfer, kann aber (je nach Wicklung) mit seinen großen Brüdern lässig mithalten und seine Geschmacks- und Dampfentwicklung würde ich mal sagen: ‘
Sehr gut !!

Das Einfüllen von oben und die Liquid-Control funzt tadellos, auch die Gewinde laufen ohne zu hakeln und scharfe Kanten hat der Kamikaze auch nicht.

Anmerkung:
Bei DTL-Dampfen säuft er genauso viel wie seine grossen Brüder mit zwei Coils, egal ob SubOhm oder Normal.

Alles dabei was man so braucht inkl. DripTip-Adapter, O-Ringe. Ersatzschrauben etc.

Das DripTip hat zwei Kammern und somit verbrennt man sich bei hoher Leistung nicht die Lippen.

Auch die zusätzliche AirFlow-Regelung am DripTip finde ich gut.

 

Man kann die RBA zwar nicht auf einen Wickelsockel schrauben, aber für mich stellt das kein Problem da und in einem Schraubstock einspannen braucht man die kleine RBA auch nicht. 😛

Hinweis:
Bei den mitgelieferten Schrauben passt nur ein Draht von max. 0,25mm, mehr geht da nicht. ☹

Abbildung:
Kanthal A1 auf 3mm und 0,25mm dampf bei ca. 20 Watt wie Hulle mit VPG 85/15 und keine Nachflussprobs. 🙂

Ein Siffproblem wie der Taifun GT III kennt der Kamikaze nicht,
alles stets trocken, aber der Pluspol ist bedingt nur verstellbar.

 

Der Kamikaze macht auf fast jeden Akkuträger eine gute Figur.

 

Anmerkung:
“Die erwähnten / abgebildeten Warenzeichen, Markennamen und Logos sind Eigentum der
jeweiligen Unternehmen und werden nur zur Beschreibung verwendet.”

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere