SEX

Widder (21.3 – 20.4.)
Wild, ungestüm – und am liebsten sofort! Der Widder macht nicht lange rum. Er weiß, was er will und er nimmt es sich. Jetzt und hier. Wenn SIE scharf ist, sollte ER nicht nein sagen. Sie hat einen grenzenlosen Appetit! Auch Versöhnungs-Sex mag sie. Nach einem heftigen Streit steht wildes Toben ganz oben auf ihrer To-Do-Liste.
Erogene Zonen: Kopf und Ohren, besonders die Ohrläppchen.

Stier (21.4. – 20.5.)
Ein Genießer, wie er im Buche steht. Er nimmt sich Zeit, um in Ruhe zu lieben und alles bis zum letzten Tropfen auszukosten. SIE ist anspruchsvoll, aber dafür bekommt ER auch die komplette Behandlung. Liebe von Kopf bis Fuß, Leidenschaft ohne Ende. Sie nimmt alles gern in den Mund und steht selber auf das orale Verwöhnprogramm. Weil SIE so unersättlich ist, sollte ER eine Menge Ausdauer mitbringen.
Erogene Zonen: Hals und Nacken.

Zwillinge (21.5 – 21.6)
Die im Zeichen des Zwillings Geborenen haben die sprichwörtlichen zwei Gesichter. Mal hart, mal zart. Heute Doggy-Style, morgen Sex auf der Parkbank. Abwechslung ist das Zauberwort. Und auf keinen Fall leise darf es sein. ER steht auf Dirty Talk und Blowjobs (aber welcher Mann tut das nicht?) – und er will hören, wenn es IHR gefällt. Stöhnen und vor Lust schreien mag auch SIE. Außerdem will sie auf Händen getragen werden. Gerne auch ins Bett. Erogene Zonen: Brust, Oberkörper, Arme.

Krebs (22.6. – 22.7.)
In jedem Krebs schlummert ein Romantiker. ER genießt es, wenn er SIE befriedigen kann und ist ein wahrer Meister in der Kunst der Verführung. Er steht auf Reizwäsche und liebt es, SIE zu beglücken. SIE liebt es, bewundert zu werden und braucht zärtliche Streicheleinheiten, bevor es zur Sache geht. Sie ist sensibel und sinnlich. One-Night-Stands sind nicht ihr Ding.
Erogene Zonen: Brustwarzen.

Löwe (23.7 – 23.8.)
Zweifel kennt er nicht. Schließlich ist ER der König des Dschungels! Er reißt sich seine Beute, seine Ausdauer ist legendär. SIE will bewundert und befriedigt werden. Schließlich ist SIE die Königin des Dschungels! Sie kratzt , sie beißt, sie nimmt sich, was sie braucht. Sie braucht jemanden, der ihr und ihrem sexuellen Appetit gewachsen ist. Denn der ist groß.
Erogene Zonen: Rücken und Lippen.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)
ER ist zurückhaltend, fast schüchern. Doch stille Wasser sind tief. ER mag es, SIE von hinten zu nehmen. Und gegen neue Techniken hat er auch nichts. SIE liebt zarte Küsse und Sex unter der Dusche. Auch einem Dreier ist die Perfektionistin unter den Sternzeichen nicht abgeneigt.
Erogene Zonen: Bauchnabel und Ellenbogen.

Waage (24.9. – 23.10.)
Die Waage lässt sich gerne verführen und schaut immer genau hin. Kein Sternzeichen fährt so sehr auf optische Reize ab. SIE steht auf alles Teure und Schöne. Lange Vorspiele, Champagner und Seidenbettwäsche – das Beste ist gerade gut genug. Wenn sie sich hingibt, dann mit Haut und Haaren.
Erogene Zonen: Lendenwirbel und Bauch.

Skorpion (24.10. – 22.11.)
Seine erotische Fantasie ist grenzenlos. ER experimentiert gern, steht auf Rollenspiele, Sextoys und Unterwerfung. Klar, dass ER unterwerfen will – nicht umgekehrt. Die Skorpion-Frau liebt es zu führen und IHN zu überwältigen. Ihr Sexpartner sollte Ausdauer und Offenheit mitbringen. Dann steht unvergesslichen Nächten nichts mehr im Weg.
Erogene Zone: Der Po. Zupacken erlaubt!

Schütze (23.11. – 21.12.)
Der Schütze liebt die Jagd. Wenn er das Objekt seiner Begierde erlegt hat, versenkt er seinen Pfeil immer und immer wieder. Und: ER steht auf Beine, Strümpfe, High Heels. SIE spielt gerne mit ihren „Opfern“. Hält ihn hin, bis ER fast durchdreht vor Lust. Erst dann schenkt sie ihm endlich Erlösung. Gern auch mit dem Mund.
Erogene Zone: Oberschenkel – innen, außen, überall.

Steinbock (22.12. – 20.1.)
ER ist der Marathonläufer unter den Sternzeichen. ER kann immer und will immer. Aber er kann sich bis zum Gehtnichtmehr zurückhalten. Wenn SIE schon vor Lust schreit, hat ER sich immer noch unter Kontrolle. Er liebt es, SIE zu befriedigen. Die Steinbockfrau geht von 0 auf 100 an die Decke. SIE führt gerne und beißt im Eifer des Gefechts auch mal zu. Hauptsache: sie kommt.
Erogene Zone: Knie und Kniekehlen.

Wassermann (21.1. – 19.2.)
Der Wassermann ist ein Wissenschaftler. Will alles ausprobieren, erforschen, ist immer offen für Neues. Manchmal vergisst er allerdings vor lauter Vor-Spielereien den Akt an sich. Gut, wenn SIE ihm sagt, wo es langgeht. Zärtlich, warm, fantasievoll. Die Wassermann-Frau liebt alles, was IHN anmacht. Und wenn ER ihre Lust geweckt hat, lässt SIE alle Hemmungen fallen. Tipp: Wer sie erobern will, braucht Ausdauer.
Erogene Zone: Waden und Unterschenkel.

Fische (20.2. – 20.3.)
Er liebt es, überwältigt zu werden und steht auf starke Frauen, die sich nehmen, was sie wollen. Dann ist er zu allem bereit. Die Fische-Frau wirkt auf den ersten Blick sensibel und romantisch, auf den zweiten Blick ist sie ein Vulkan, der sich in die Leidenschaft steigert wie keine andere. Fesselsex, Doggy-Style, Fetischismus – sie ist offen für vieles.
Erogene Zone: Füße.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.