Nachtlicht

Früher als ich noch sehr klein war musste ich mir immer selbst Schafe vorstellen und zählen bis ich einschlief, konnte es aber nicht, weil…

Meine Schafe waren immer ziemlich dick und sie versuchten verzweifelt über den Zaun zu klettern und ich musste immer laut lachen, so konnte ich dann nie einschlafen.

Aber heute gibt es dafür techn. Hilfsmittel in Form eines Nachtlicht. Jedoch was nützt mir eine Projektion die viel zu dunkel, aber dafür das Nachtlicht selbst zu hell ist? Eine eine Steckdosenbeleuchtung wollte ich nicht, ich finde die Steckdose auch so.

 

Das Nachtlicht hielt nicht mal eine Nacht durch, denn am nächsten Tag war es kaputt. Umtauschen ging auch nicht, da keine Schafe und nur noch Einhörner da waren. Also blieb mir nichts weiter übrig das Nachtlicht mal zu zerlegen um zu sehen wo nun die Schafe geblieben sind. 🙄

 

 

Da ich keinen Bock hatte den Fehler da zu suchen (es wurde auch schnell wieder dunkel und ich wollte unbedingt die Schafe wieder sehen), bastelte ich auf die schnelle eine Ersatzschaltung und fummlte diese in den Stecker hinein.

 

Nun wollte ich aber auch noch sehen was ist dem Kuller so alles drin ist?

 

Als ich dann alles wieder zusammengebaut hatte, kam ich endlich zu meinen ersehnten Nachtlicht (ohne Steckdosenbeleuchtung) und sehe meine Schafe wieder und diesmal viel heller als vorher. 🙃

 

Sonderlich warm wird meine Ersatzschaltung auch nicht und ich denke mal die wird jetzt etwas länger halten?

Meinem Teddy-Nachtlicht, habe ich ebenfalls die Steckdosenbeleuchtung entfernt und sehe ihn nun auch endlich hell genug an der Schlafzimmerdecke. 😍

 

Anmerkung:
“Die erwähnten / abgebildeten Warenzeichen, Markennamen und Logos sind Eigentum der
jeweiligen Unternehmen und werden nur zur Beschreibung verwendet.”

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere