System-S-Halterung

Wer schon mal mit einer SLR-Cam seinen Spaß hatte, vermisst so manches beim Handy/Smartphone, wie z.b.:

Wechselobjektive, div. Filter, optischen Zoom, Gegenlichtblenden, Tricklinsen aller Art, usw.

Jedoch um sein SLR-Zubehör weiter zu verwenden musste man bisher sehr Erfinderisch sein. Ich finde es gut, dass sich ein Hersteller darüber auch seine Gedanken machte und endlich Mal was Sinnvolles auf den Markt brachte.

 

System-S-Halter   Gewindeseite

System-S-Halter   Handyseite

Wer kennt nicht das Problem mit der Sonne auf der Linse und deren unschönen Bilder hinterher oder mit unerwünschten Spiegelungen auf Wasser oder anderen Objekten. sowas bekommt man später nur schwer mit div. Grafikprogrammen wieder weg. Diese Probleme kann man nun endlich mit einer Gegenlichtblende oder den Pol-Filter zu Leibe rücken.

Schnappschüsse müssen nicht unbedingt schlecht sein, denn mit entprechendes Zubehör kann man viele Betrachter später verblüffen, auch wenn man von den Hobbyknipsern draussen oft (mitleidig) belächelt wird. Schlechte Aufnahmen kann jeder machen und sie später mit div. Grafikprogammen aufpeppen, ich aber ziehe es vor, solches im Kern zu ersticken und gleich gute Fotos zu machen.

Ich stelle hier mal den System-S-Halter vor, auf den jeder Fotofreund bestimmt schon lange gewartet hatte?

Der System-S-Halter passt nahezu an jedes Handy/Smartphone von einer Breite von 5,8 cm – 8,4 cm und oft muss der Bumper nicht extra deswegen entfernt werden. Das Handy/Smartphone kann somit auf ein Stativ mit ⅜ Gewinde geschraubt werden.

Der System-S-Halter hat ein 37 mm Gewinde und es kann mit Hilfe von Step Up Ringen nahezu Alles davor geschraubt werden, was man bisher für seine SLR-Cam benutzt hatte, wenn es auch sehr seltsam damit aussieht, auch die grossen Objektive, nur diese sollte man mit einem entsprechenden Stativhalter versehen und sie auf das Stativ schrauben und nicht umgekehrt.

Dank der Gummierung wird das Handy/Smartphone nicht beschädigt, aber richtig zusammendrücken und festschrauben sollte man den System-S-Halter schon, ggf. mit Gummiband fixieren, damit das Handy/Smartphone nicht heraus fällt.

Wo man den  System-S-Halter  nun kaufen kann, darf ich hier nicht schreiben, aber man kann mal nach System-S-Halter” im Netz suchen.

 

Nun mal einige Bespielbilder !!  

 

Handy/Smartphone Rückseite

Handy/Smartphone Frontseite

⅜ Gewinde für Stativ

Pol-Filter 37mm

2 Fach Tele Konverter

Hier mal mit einem Mikroskop-Vorsatz.

Adapterring 37mm – 52mm

 

Cross-Soft (Sternenfilter) 52mm

Mirage 52mm

und so weiter….

Mit entprechenden Objektiv-Adaptern kann man auch große Linsen davor setzen und das Handy/Smartphone ist somit für jeden Zweck universell Einsetzbar.

 

Beispiele:
Solche Aufnahmen gelingen aber nur mit einem Teleobjektiv und einem stabilen Stativ und sollten nur mit dem hauseigenen Selbstauslöser ggf. mit einer Bluetooth-Fernbedienung ausgelöst werden.

Allerdings mit dem Automodus wird das aber nix, da muß man schon Manuell ran, wie Belichtung/Blende/ISO und so.

 

 

Anmerkung:
“Die erwähnten / abgebildeten Warenzeichen, Markennamen und Logos sind Eigentum der
jeweiligen Unternehmen und werden nur zur Beschreibung verwendet.”


 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere